Klassenfahrt und Gruppenreise buchen

Angebote

Häufig gestellte Fragen

Haben Sie Fragen zu klassenfahrten.de? Auf der FAQ-Seite haben wir die wichtigsten Antworten für Sie zusammengestellt.

Wie nutze ich das Portal www.klassenfahrten.de?

Sie haben neben der Recherche durch die auf unserer Internetseite gelisteten Unterkünfte und Klassenfahrten die Möglichkeit, sich Angebote für die jeweilige Wunschunterkunft gleich online zu erstellen und unverbindlich zu reservieren: Wir nennen diesen Prozess „buchen“. Dazu werden Sie direkt in die Online-Buchungstools unserer Partner weitergeleitet. Dass wir Verfügbarkeiten und auf Ihre Gruppenstärke zugeschnittene Preise in Echtzeit berechnen und anzeigen, unterscheidet uns von vergleichbaren Portalen aus dem Bereich des Kinder- und Jugendreisens.

Sind die Angebote für Klassenfahrten und Gruppenreisen auf www.klassenfahrten.de kostenfrei?

Selbstverständlich! Das Erstellen von Angeboten für Ihre Klassenfahrt ist auf unserem Portal und in den Buchungstools unserer Partner völlig kostenlos, zudem auch komplett unverbindlich. Mehr noch: Im Gegensatz zu vergleichbaren Internetseiten können Sie das erstellte Angebot in der Regel sofort am PC ausdrucken.

Muss ich auf Ihrer Internetseite verbindlich buchen?

Nein, auf unseren sowie auf den Seiten unserer Partner ist nichts verbindlich. Ganz im Gegenteil: Sie haben am durch die Anbindung von Buchungstools am Ende Ihres Besuches auf www.klassenfahrten.de die Möglichkeit, sich ein kostenloses und unverbindliches Angebot für die nächste Klassenfahrt an Ihrem PC auszudrucken. Wenn Sie dieses Angebot buchen wollen, dann senden Sie es innerhalb von 14 Tagen an den jeweiligen Partner zurück. Wenn Sie das Angebot nicht wahrnehmen möchten, dann lassen Sie es einfach verstreichen, in einem solchen Fall verfällt Ihre Reservierung automatisch nach vierzehn Tagen.

Kann ich die Klassenfahrt unter www.klassenfahrten.de günstiger buchen als auf einem anderen Portal? Gibt es eine Garantie auf den Best Price?

Ja, das können Sie. Im Internet können unsere Tiefpreise für Klassenfahrten vom Anbieter nicht unterboten werden. Dafür gibt es einen ganz einfachen Grund: Bei www.klassenfahrten.de leiten wir Sie nämlich direkt in die Buchungsseiten der verschiedenen Unterkünfte bzw. Reiseanbieter weiter. Es macht demnach keinen Unterschied, ob Sie hier im Portal ein Angebot erstellen oder das bei einer Unterkunft oder einem Reiseveranstalter direkt versuchen. Sie können sich sicher sein, in derselben Buchungssoftware unterwegs zu sein: Evtl. angebotene Tiefpreise, ein Best Price oder Bester Preis-Angebote sind hier und dort dieselben. Nehmen wir als Beispiel die A&O Hostels: Bei www.klassenfahrten.de buchen Sie auf derselben Seite ein wie bei dem Versuch, ein A&O Hostel direkt zu buchen. Seit 2009 lizenzieren die A&O Hostels die Technik von Jugendtours, auf die auch wir unter www.klassenfahrten.de zurückgreifen.

Gibt es einen Unterschied zwischen Portalen wie www.booking.com und www.klassenfahrten.de?

Ja, den gibt es. In der Jugendreise-Branche hat sich der Begriff Onlinebuchung durchgesetzt, um den Prozess der Angebotserstellung im Internet zu beschreiben. Dabei unterscheidet sich eine Online-Buchung im Gruppenreisebereich von einer Buchung im Individualreisebereich. Sicher haben Sie bereits als Privatperson ein Hotel oder einen Ferienreise auf booking.com, HRS oder hotel.de online gebucht. Bei Gruppenreisen stellt sich die Frage der Verantwortlichkeit aber völlig anders. Eine verbindliche Buchung für Gruppenreisen ist von einem Mitglied der Gruppe online nicht möglich. Daher erstellen Sie sich auf den Buchungsseiten unserer Partner ein kostenloses und unverbindliches Angebot und drucken es in der Regel gleich am PC aus.

Welche Konditionen (Freiplätze, Stornierungen, inklusive Zusatzleistungen) bietet das Portal www.klassenfahrten.de?

Die Konditionen sind von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich, und Sie erhalten beim jeweiligen Anbieter Informationen über diese: Während Reiseveranstalter in der Regel über Zusatzprogramme verfügen und lukrative Freiplatzregelungen anbieten, sind Sie bei Direktbuchungen in den Unterkünften auf sich allein gestellt. Bei unseren Angeboten über Gruppenunterkünfte erschöpfen sich die Zusatzleistungen meist auf das Angebot zusätzlicher Verpflegung, auf das Bereitstellen von Handtüchern oder Bettwäsche oder das optional buchbare „Late Check-Out“. Bei Angeboten über Reiseveranstalter sollten Sie genauer hinschauen: www.klassenfahrten.de legt bei der Auswahl von Partnern großen Wert auf Transparenz in den Leistungen. Sie können sich sicher sein, in den Buchungsschritten werden sämtliche Leistungen, die für die Klassenfahrt inklusive sind, übersichtlich aufgeschlüsselt. Das ist für uns und unsere Partner ebenso selbstverständlich wie die Anzeige realer Verfügbarkeiten und Preise. Anders könnten wir Ihnen Angebote zum sofortigen Ausdrucken auch nicht anbieten.

Wie verhält es sich mit Reiserücktrittsschutz und Versicherungen?

Versicherungen für Klassenfahrten sind eine Zusatzleistung und daher ist das Angebot von Anbieter zu Anbieter verschieden. Buchen Sie Ihre Klassenfahrt bei einem unserer Reiseveranstalter haben Sie oftmals die Wahl: Alle unsere Partner haben Verträge mit Versicherungsgesellschaften und bieten Ihnen und Ihrer Gruppe kostengünstige Zusatzversicherungen an. Dabei kann es sich um einen Reiserücktrittsschutz mit oder ohne Lehrer-Ausfall-Versicherung bzw. ganze Versicherungs-Komplettpakete handeln.

Welche Kosten kommen auf mich als Lehrkraft für die Klassenfahrt zu?

Seien wir ehrlich, ohne das Engagement von Lehrerinnen und Lehrern sowie Begleitpersonen können Klassenfahrten nicht durchgeführt werden. In den Schul- und Kultusministerien herrscht darüber zwar ebenso Einigkeit wie über den Bildungsauftrag einer Klassenfahrt, dennoch sind die Möglichkeiten bzw. auch der politische Wille der einzelnen Länder, Klassenfahrten zu ermöglichen, begrenzt. Oftmals reduzieren sich die Hilfestellungen des jeweiligen Bundeslandes auf die mittlerweile gesetzlich vorgeschriebene Übernahme der Kosten für der Lehrerinnen und Lehrer. Dabei haben die Begleitpersonen Alternativen, auf die knappen Mittelvergabe zu reagieren: Zum Einen können Sie auf die Erstattung der Reisekosten schriftlich verzichten. Zum Anderen bieten gerade Reiseveranstalter diverse Serviceangebote, die Klassenfahrten für die Begleitpersonen händelbarer machen. Zu nennen ist zum Beispiel eine flexible und großzügige Freiplatzregelung, die Lehrerinnen und Lehrer in der Regel kostenfrei mitfahren lässt uvm. Bei letztgenannten Klassenfahrten sind die monetären Kosten für die Begleitpersonen gering. Sollten Sie doch Kosten haben, können Sie sich am Ende der Klassenfahrt eine Einzelrechnung erstellen lassen, die zur Vorlage beim Finanzamt dient.